Erfolgreiche Mitarbeitergewinnung dank Social Media

Mitarbeiter über Social Media zu gewinnen, das ist die Zukunft. Soziale Netzwerke werden immer stärker genutzt, um die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern, sich als Arbeitgebermarke zu positionieren und letztendlich Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Ergebnisse verschiedener Studien mit Top-Arbeitgebern in Deutschland zeigen, dass 97 Prozent der befragten Unternehmen Social Media im Recruiting einsetzen, oft in Kombination mit anderen Personalbeschaffungsaktivitäten. Arbeitgeber präsentieren sich am häufigsten mit einem eigenen Unternehmensprofil auf XING, LinkedIn und Kununu.

Die Vorteile von Social Recruiting sind vielfältig. Zunächst bieten die Plattformen ein großes Netzwerk an Interessenten an einem Ort. So können Wunschmitarbeiter proaktiv, gezielt und persönlich kontaktiert beziehungsweise offene Vakanzen in bestimmten Gruppen und Communities veröffentlicht werden. Die Einsicht in den Lebenslauf, den Arbeitnehmer online stellen, ermöglicht zudem eine Vorselektion und steigert die Qualität der Bewerbung. Durch die Weiterempfehlung von Fans und Followern – wozu bestenfalls die eigenen Mitarbeiter gehören – lässt sich eine große Reichweite generieren.

Die besten Recruiting-Kanäle im sozialen Netz:

XING

XING ist mit 13 Millionen Nutzern das größte deutschsprachige Netzwerk für berufliche Kontakte in Deutschland und daher für Social Recruiting besonders interessant. Mit einer XING Business Page können Unternehmen Profil, Produkt bzw. Dienstleistung professionell darstellen. Die Business Page ermöglicht zudem, relevante Informationen zu veröffentlichen, verschiedene Ansprechpartner anzugeben und Profilbesucher detailliert einzusehen. So lassen sich vereinfacht wertvolle Kontakte knüpfen. Mit einem monatlichen Guthaben für den XING AdManager können Unternehmen ihre Business Page multimedial bewerben.

LinkedIn

LinkedIn eignet sich gut, um sich (international) zu vernetzen, mehr Leads zu generieren, die eigene Marke zu promoten und Trends zu beobachten. Laut Branchenbericht ist LinkedIn mittlerweile vor Facebook die wichtigste Plattform für Unternehmen und Vermarkter. Das liegt nicht nur an Nutzerzahlen von 500 Millionen Mitgliedern weltweit, sondern auch daran, dass der durch LinkedIn generierte Traffic die beste und höchste Conversion Rate im Bereich „Besucher-zu-Lead“ unter den verschiedenen Networking-Plattformen aufweist. Kundendaten lassen sich hier also besonders gut für die weitere Kontaktaufnahme nutzen.

Facebook

Facebook wird eher im privaten als beruflichen Kontext genutzt. Unternehmen haben jedoch die Möglichkeit, Profil- und Karriereseiten zu erstellen, um die Marke zu entwickeln, eine Community aufzubauen, mit der Zielgruppe ins Gespräch zu kommen (z. B. via Messenger), Content zu veröffentlichen und Informationen über Wettbewerber zu erhalten. Facebook bietet Unternehmen viele kostenlose Features, um die Seite zu verwalten, gibt interessante Einblicke in Nutzerdaten und steigert über Verlinkungen gleichzeitig den Traffic auf der Website.

Sind auch Sie auf Mitarbeitersuche? Wir beraten Sie gerne, wie Sie Social Media für Ihr Recruiting nutzen können. Kontaktieren Sie uns!

Auszüge unserer Referenzen zum Thema Mitarbeitergewinnung über Social Media: